Prophylaxe 15.03.2014

Gesunde Zähne ein Leben lang!

Untersuchungen haben ergeben, dass 70 bis 80 Prozent aller Zahnerkrankungen durch regelmäßige Prophylaxe vermieden werden können. Die professionelle Zahnreinigung – also die individuelle Reinigung der Zähne in der Zahnarztpraxis durch speziell geschultes Personal – ist das Instrument der Prophylaxe. Bei der Professionellen Zahnreinigung (PZR) werden harte und weiche Beläge mit Hilfe modernster Methoden schonend aber dennoch effektiv entfernt.

Durch eine gründliche Politur werden die Zahnoberflächen und Zahnzwischenräume geglättet. Die darauffolgende Fluoridierung stärkt den Zahnschmelz und macht ihn widerstandsfähiger gegen Kariesbakterien und deren täglichen Säureangriffe!

Das Ergebnis sind strahlend weiße Zähne, ein gesundes Zahnfleisch und ein frischer Atem. Wir unterstützen Sie mit Tipps für die richtige Zahnpflege und Ernährung.

Kinderprophylaxe

Kariesvermeidung von Anfang an ist das oberste Ziel der Prophylaxe bei Kindern. Durch eine kontinuierliche Betreuung vom ersten Milchzahn an ist dieses Ziel am Besten zu erreichen. Günstigenfalls ist eine Aufklärung und Beratung der werdenden Eltern und somit ein frühzeitiger Einstieg in die zahnmedizinische Vorsorge das Beste.

Ab einem Alter von 2 Jahren kommt das Kind zusammen mit den Eltern zur regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung, um fehlende Zähne, eventuelle Zahnschädigungen oder Fehlstellungen frühzeitig zu erkennen.

Im Alter von 6 Jahren startet die Individualprophylaxe bei den Kindern. Diese beinhaltet die Aufklärung zur Entstehung und Vermeidung von Karies. Anschließend werden die Zahnbeläge entfernt und das Zähneputzen geübt. Ebenso wie bei den Erwachsenen wird zum Abschluss der Behandlung ein schützendes Fluoridgel aufgetragen.

Die Kosten für die Individualprophylaxe werden bei Kindern zwischen 6 – 18 Jahren vollständig von der Krankenkasse übernommen.