Implantologie 15.03.2014

Implantat Asperg , Tamm , Ludwigsburg

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus körperverträglichem Titan, die schmerzfrei in den Kiefer eingepflanzt werden. Dort verwachsen sie in kurzer Zeit mit dem Kieferknochen. Auf diesem Fundament können Kronen, Brücken oder Prothesen befestigt werden.

Gegenüber herkömmlichen Zahnprothesen oder Brücken bestehen erhebliche funktionelle und ästhetische Vorteile: Der Zahnersatz wird fest aufgesetzt, sodass Sie in der Regel problemlos essen, sprechen und lachen können.

>> Das Ziel ist stets ein ästhetisches Gesamtbild, in dem Implantat, Zahnkrone und Weichgewebe eine harmonische und funktionale Einheit bilden <<

Durch gute Pflege und mit Hilfe regelmäßiger Prophylaxe kann ein Implantat ein leben lang halten.

 

KNOCHENAUFBAU

Für eine stabile Verankerung von Zahnimplantaten ist ein ausreichendes Knochenangebot erforderlich. Bei geringem Knochenverlust wird das Implantatlager mit modernen, unkomplizierten Operationsmethoden optimiert.

Bei einem größeren Knochendefekt kann dieser mit eigenem Knochen, Knochenersatzmaterial oder einer Kombination aus beidem, wieder aufgebaut werden. Unsere Zahnarztpraxis in Asperg verfügt über die erforderlichen Kenntnisse und die entsprechende Ausrüstung, um diese anspruchsvollen Operationstechniken erfolgreich durchführen zu können.